Kontakt

Ihre Zahnärzte

Dr. Stefan Gackstatter

Studium und Berufsausübung

  • 2001-2007: Studium der Zahnmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2007: Approbation
  • 2008-2010: Assistenzzahnarzt in der Praxis Dr. Walter Jäger in Stuttgart
  • 2010-2012: Angestellter Zahnarzt in der Praxis Dr. Walter Jäger in Stuttgart
  • Seit 2012: Selbständiger Partner in der überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft Dr. Stredicke & Kollegen in Rudersberg
  • 2017: Angestellter Zahnarzt bei der überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft Dr. Stredicke & Kollegen in Rudersberg
  • 2014 - 2016: Assistenzarztzeit in Praxen in Sindelfingen und Weil im Schönbuch
  • 2014 - 2016: Vorbereitungs-/ Ausbildungsassistenz
  • 2015: Abschluss des Curriculums für Implantologie beim ZFZ Stuttgart, Prof. Einwag
  • 2015: Promotion an der Eliteuniversität RWTH Aachen
  • 2013: Staatsexamen/Approbation
  • 2007 - 2013: Studium der Zahnheilkunde an der Eliteuniversität RWTH Aachen
  • 2011 - 2012: Belegung des Qualifikationsprofils Implantologie

Fortbildungen

  • 2015: Curriculum Implantologie, ZFZ Stuttgart
  • 20./21.03.2015: Praktische Grundlagen in der Implantologie, Dr. Dr. Bill, ZFZ Stuttgart
  • 18.03.2015: Möglichkeiten in der Implantatprothetik, Camlog, München
  • 27./28.02.2015: Grundlagen der Implantologie / Schnitt- und Nahttechniken, Dr.Dr. Bill, ZFZ Stuttgart
  • 12.11.2014: Sofort- und Frühimplantation, Dr. Randelzhofer, München
  • 07./08.11.2014: Deutscher Zahnärztetag, Frankfurt am Main
  • 06.11.2014: Vorhersagbares Konzept für Brücken und Stege im Zeitalter von CAD/CAM, ZTM Adler, Dr. Riedl, Sindelfingen
  • 23.10.2014: Aktuelle Lösungen in der Implantologie, ZTM Walsdorff
  • 17.10.2014: Funktionsdiagnostik in der Prothetik, Dr. Körner, ZTM Mormann
  • 24.05.2014: ITI Implantatchirurgie Step-by-Step, Dr. Vettin, Dr. Meissner, Berlin
  • 06.04.2013: 4. Euregio Symposium Aachen – German Meisinger Bone Management Symposium, Prof. Dr. Dr. Hölzle
  • 2011-2012: Belegung des Qualifikationsprofils Implantologie an der RWTH Aachen
  • 07.11.2012: Aktuelle Implantatprothetik & Möglichkeiten individueller Abutments, Dr. Vietor

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)

Dr. med. dent. Leonidas Kontos

Studium, Fortbildungen und Berufsausübung

  • 2000-2006: Studium der Zahnmedizin an der Universität Tübingen
  • 2007: Approbation
  • 2007-2015: Zahnärztlicher und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der prothetischen Abteilung der Universität Tübingen bei Professor Heiner Weber mit Schwerpunkt "Vollkeramik und Ästhetische Zahnmedizin"
  • 2010: Promotionsabschluß an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen mit dem Thema "Bruchfestigkeit von vollkeramischen Implantataufbauten - Eine in-vitro-Studie"
  • 2012: Annahme an der ersten Nachwuchsakademie für Zahnmedizin bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Ulm
  • 2014: Ernennung zum Spezialisten für Prothetische Zahnmedizin von der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro)
  • 2014: Abschluss des zweijährigen Curriculums für Implantologie bei der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Seit 2015: Angestellter Zahnarzt bei der überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft Dr. Stredicke & Kollegen in Korntal

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro)
  • Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)